layout: schatten
layout: schatten

Fabrikverkäufe Geislingen

Spatenstich

Im Frühjahr 2015 hat die Mutschler Gruppe die Fabrikverkäufe von WMF in Geislingen übernommen. „Wir wollen ein Teil von Geislingen sein" so Geschäftsführerin Sylvie Mutschler anlässlich des Spatenstichs am 23. November 2015 vor den 100 Gästen.
Knapp vier Millionen Euro nimmt die Mutschler Gruppe in die Hand um dieses innerstädtische Handelsprojekt zu realisieren. Bis zum Sommer 2016 soll die vorhandene Verkaufsfläche um zusätzlich 800 Quadratmeter auf rund 5.000 erweitert werden und sechs neue Geschäfte fertig gestellt sein.

Nach den Plänen von Nething Generalplaner entstehen zwei repräsentative Gebäude, in welchen neben den neuen Verkaufs- und Lagerräumen auch die Büro- und Sozialräume des Betreibers eingeplant sind.
Die geplante Öffnung der Werksmauer, vom Fabrikverkäufe-Areal hin zur B 10, befreit das Gelände von seinem Hinterhof-Image und bietet die Möglichkeit eines angemessenen Entrees. Dafür hat ngp einladende Außenanlagen entworfen.

Die Architekten von Nething Generalplaner sind bei diesem anspruchsvollen Neubauprojekt nicht nur für den Entwurf und die Planung zuständig, sondern werden das Projekt bis zu Fertigstellung begleiten und dafür sorgen, dass der laufende Verkauf in der Fischhalle nicht beeinträchtigt wird.

Oberbürgermeister Frank Dehmer übergab während der Feierlichkeiten, zur Überraschung der Gäste, die Baugenehmigung an Sylvie Mutschler, sodass dem Baustart nichts mehr im Wege steht.

Was die Geislinger Bürger brennend interessiert: Welche Produkte werden wohl künftig dort angeboten? Auf die Antwort müssen sie wahrscheinlich noch ein Weilchen warten.