layout: schatten
layout: schatten

Honer, Ulm

Einweihung nach Umbau des Ulmer Traditionshauses

200 Gäste feierten Ende September 2014 die Einweihung des neuen Honer. Auch Oberbürgermeister Ivo Gönner war unter den Anwesenden. Für ihn gehört das Modehaus seit Jahrzehnten zum Ulmer Stadtbild. 1934 als Fachgeschäft für Herren- und Knabenkleidung in der Frauenstraße gegründet, bezog es 1956 die Räumlichkeiten in der Neuen Straße.
Wer das Gebäude am Hans-und-Sophie-Scholl-Platz in der Neuen Mitte betritt sieht sofort, wo die zwei Millionen Euro geblieben sind, die in "Ertüchtigung" des Gebäudes investiert wurden. Nicht nur die Fassade ist komplett neu saniert und gestaltet, sondern auch die 2500 Quadratmeter Verkaufsfläche. In nur 14-wöchiger Umbauzeit, bei laufendem Betrieb, wurde das Gebäude technisch und vor allen optisch auf Vordermann gebracht.

Ein weiterer Beitrag von Nething Generalplaner zu „Ulms Neuer Mitte.