layout: schatten
layout: schatten

Industriebaupreis 2016

Nominierung für Zeiss Meditec

Erstmalig wurde der Industriebaupreis 2016 vergeben. Er zeichnet Bauwerke und städtebauliche Anlagen mit herausragender Industrie- und Gewerbearchitektur aus, die durch ein innovatives Zusammenspiel von Gestaltung und Funktion sowie Nachhaltigkeit und Ökonomie geprägt sind. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte aus 70 eingereichten Arbeiten ihre Favoriten aus. Nominiert war auch unser Projekt Zeiss Meditec in Oberkochen.

Wir freuen uns über die positive Beurteilung der Jury:
"Die klare und schnörkellose Architektur weist auf die Industrie hin: Hier wird scharf kalkuliert und berechnet. Medizintechnik ist eine sehr exakte Wissenschaft. Die Struktur des Gebäudes unterstreicht diese Aussage eindrücklich. Die Ausnutzung der Flächen für Gebäude und Logistik zeugen von einem haushälterischen Umgang mit der wertvollen Ressource Bauland", sagt Hans Rudolf Hauri. Trotz eindeutiger Struktur der Baukörper entstehe ein lebhaftes Architekturbild und das Innere der Gebäude setze die Erfordernisse von Industrie 4.0 beispielhaft um. Darüber hinaus werde, laut Hauri, die Nachhaltigkeit des Projektes durch die DGNB-Zertifizierung unterstrichen.“

Das Projekt ist nicht das Einzige am Standort in Oberkochen, das aus dem Hause Nething kommt. So war ngp ebenfalls für die Planung und Durchführung von drei weiteren Projekten verantwortlich: Die Erweiterung der SMT-Halbleitertechnikproduktion durch drei zusätzliche Hallen, den Neubau des Standortlogistikzentrums und des Parkhauses.