layout: schatten
layout: schatten

Wohn-und Geschäftshaus Hirschstraße, Ulm

Ein wunderbares Haus …

… sagte Oberbürgermeister Ivo Gönner anlässlich der Eröffnung des Schuhhauses Salamander, das im Neubau vier Etagen bezogen hat – darunter zwei für den Verkauf im Erd- und ersten Obergeschoss. Seiner Meinung nach wird die Ulmer Einkaufsmeile zwischen Bahnhof und Münster durch das neue Gebäude aufgewertet. Wir freuen uns natürlich über sein Lob.

Damit man an der Fassade nicht sprichwörtlich vorbeischaut, wurde das 25 Meter hohe Gebäude ein Stück weit in die Hirschstraße hineingedreht und bildet so einen ruhigen Pol in der Fußgängerzone. 
Besonderheiten der Fassade sind nicht nur die neun Zentimeter starken Crailsheimer Muschelkalk-Elemente, da keinerlei Vorsprünge vorhanden sind bietet sie auch einen kompletten Schutz vor Tauben.

Die Fertigstellung der oberen Etagen erfolgt bis zum Jahresende 2014. Dann können Büroflächen, eine Praxis und eine Penthouse-Wohnung bezogen werden.